Käse Fondue Silvester Menü

Feldsalat mit Apfel-Speckringen

300 g Feldsalat
2 Äpfel (Braeburn, leicht säu­er­lich kna­ckig)
200g Speck
2 EL Balsamico
3 EL Olivenöl
1 EL Honig
Salz und Pfeffer

> Feldsalat gut waschen und von dem gro­ben Strunk ent­fer­nen. Apfelringe schnei­den und vom Gehäuse ent­fer­nen. Apfelringe mit Speck umwi­ckeln und von bei­den Seiten knusp­rig anbra­ten.

> Alle Zutaten für das Dressing gut ver­men­gen und über den Feldsalat geben. Auf einem Teller anrich­ten und mit den Apfelscheiben gar­nie­ren.

 

Käsefondue mit Alkohol

250ml Weißwein (tro­cken, z. B. Schweizer Fendant)
200g Emmentaler
200g Appenzeller
5 EL Schnaps (z.B. Kirschwasser)

> Wein in den Käsefondue-Topf gie­ßen und auf den Herd stel­len. Den Wein bei nied­ri­ger Hitze auf­ko­chen las­sen. Alle Käsesorten grob rei­ben, unter stän­di­gem Rühren nach und nach zum Wein geben und schmel­zen las­sen.

> Fondue-Topf auf einen Rechaud mit klei­ner Flamme set­zen. Käse-Fondue even­tu­ell mit etwas Schnaps ver­fei­nern.

Käsefondue ohne Alkohol

400g Emmentaler
400g Gruyère
200g Frischkäse
1/2 l Buttermilch
1 Knoblauchzehe
1 Esslöffel Speisestärke
Pfeffer, Salz, Muskat

> Knoblauchzehe schä­len und in den Fondue Topf geben. Buttermilch dazu­ge­ben bis auf einen klei­nen Teil, die­ser wird mit der Speisestärke gemischt.

> Frischkäse dazu­ge­ben und die ande­ren gerie­be­nen Käsesorten unter stän­di­gem rüh­ren dazu­ge­ben. Wenn alles zu einem Brei zer­lau­fen ist kön­nen die Gewürze nach Belieben ver­fei­nert wer­den. Nun die Buttermilch-Speisestärke Mischung unter rüh­ren mit einem Schneebesen unter­rüh­ren, ver­hin­dert Klümpchenbildung.

Dazu wird Brot, Gemüsesticks und Schinken gereicht.

Eingelegte Rote Zwiebeln

6 Rote Zwiebeln
60g Zucker
35ml Essig, (Rotweinessig)
35ml Balsamico
1/4 Liter Rotwein, tro­cken
2 Zweig/e Rosmarin
2 Lorbeerblätter
4 Wacholderbeere(n)
3 Zweig/e Thymian

> Die Zwiebeln schä­len und vier­teln. Den Zucker in einen Topf geben, und bei mitt­le­rer Hitze lang­sam zum Schmelzen brin­gen. Wenn der Zucker Farbe annimmt, die Zwiebeln dazu­ge­ben und kurz dar­in wen­den. Mit dem Rotwein, dem Balsamico und dem Rotweinessig ablö­schen.

> Alle ande­ren Zutaten dazu­ge­ben und 30 Minuten bei klei­ner Hitze und geschlos­se­nem Deckel wei­ter köcheln las­sen. Anschließend vom Herd neh­men und in heiß aus­ge­spül­te Einmachgläser geben und sofort ver­schlies­sen.

Kirschen mit Sahne-Quark und Haselnuss-Honig

500g Eingelegte Kirschen
Haselnüsse in Honig ein­ge­legt
125g Amerettini
500g Quark
200ml Sahne

> Die Sahne steif schla­gen und unter den Quark mischen. Die Hälfte der Amerettinis in einem Mörser zerstoßen.Kirschen in einem Sieb abtrop­fen las­sen.

> Die Quark-Sahne Mischung auf einem Teller anrich­ten, Amerettinistreusel und gan­ze Amerettini Plätzchen anrich­ten. Kirschen dazu­ge­ben und mit Haselnüssen in Honig topen.

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Tischdeko | Kräuter | grün | weiss | orange | food&furniture - exklusive Geschenkideen / Premium Geschenke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.