Hähnchencurry mit Banane

Zutaten für 4 Personen
400g Hähnchenbrustfilet in mund­ge­rech­te Würfel geschnit­ten
2 Bananen nicht zu reif 
EL geschäl­te Mandeln gehackt und gerös­tet
1 Zwiebel schä­len und fein hacken 
2 Knoblauchzehen schä­len und fein hacken
1 Stück Ingwer ca. 3–4 cm 
1 Dose Mandarinen 
TL Kurkuma 
TL Chilipulver 
TL Currypulver indisch
2 rote Chilischoten 
Ghee geklär­te Butter 
100g Joghurt
50ml Sahne
100ml Gemüsebrühe
Salz
Koriandergrün
Basmatireis für die Beilage

Curry_banane_detail_1000x800

Zubereitung

> Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schä­len wir und hacken ihn fein. Dann 1 Banane schä­len und in Scheiben schnei­den.

> Nun geben wir 2 EL Ghee in eine heis­se Pfanne und legen das vor­be­rei­te­te Hähnchenfleisch hin­ein, bei star­ker Hitze 2 bis 3 Minuten gold­braun bra­ten und gele­gent­lich wen­den, dann neh­men wir das Fleisch aus der Pfanne und stel­len es bei­sei­te.

> Für die Sauce im rest­li­chen Fett (even­tu­ell noch etwas Ghee dazu­ge­ben) die Zwiebel und den Ingwer düns­ten. Nach 2 bis 3 Minuten den Knoblauch und alle Gewürze dazu­ge­ben. Unter Rühren bei mitt­le­rer Hitze düns­ten, und löschen es mit der Gemüsebrühe ab, dann geben wir den Joghurt, Sahne dazu.

> Die zwei­te Banane legen wir nun mit Schale in den Backofen und las­sen sie bei 170 Grad knapp 10 Minuten backen, bis die Schale braun ver­färbt und sie schön süß und weich geschmort ist.

> Die Sauce schme­cken wir noch mit Salz ab und geben die rest­li­chen Zutaten dazu, Hähnchenfleisch, Chilischoten, Bananenstücke und die Mandarinen. Das Hähnchencurry bei schwa­cher Hitze 15 Minuten gar zie­hen las­sen und noch ein­mal abschme­cken.

Das Curry mit fri­schem Koriander und der gegrill­ten Banane auf einem Teller anrich­ten und mit Reis ser­vie­ren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.