Feigen-Gorgonzola Tarte

Den Spätsommer mit süßen Feigen ver­ab­schie­den und den Herbst mit kräf­ti­gem Gorgonzola begrü­ßen, eine tol­le Kombination!

350g Mehl

200g Wasser, lau­warm
25g Olivenöl
1 TL Salz
10 Feigen
200g Gorgonzola

> Alle Zutaten außer die Feigen und den Gorgonzola in einer Küchenmaschine mit Knethaken zu einem geschmei­di­gen Teig ver­ar­bei­ten. Nun tei­len wir den Teig in eine gro­ße Portionen oder in 8 Portionen, rol­len die­sen jeweils auf einem mit Backpapier aus­ge­klei­de­tem Backblech ca. 1 cm dick aus, dann 30–45 Minuten, mit einem Küchentuch abge­deckt, an einem war­men Ort gehen las­sen.

feigengorgonzola_tarte_detail

> Nachdem der Teig sein dop­pel­tes Volumen erreicht hat, kön­nen wir die Teiglinge mit den Feigen bele­gen, ver­tei­len den Gorgonzola dar­über und geben sie für 15–20 Minuten bei 200 Grad in den Backofen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.